Fandom


Ohio Flynn
Ohio Flynn
Geschlecht: männlich
Alter: Gleiches Alter wie Phineas (Verstorben)
Erzfeind: Doofenshmirtz
Information zum Beruf
Beruf:
  Archäologe / Abenteurer
Familie und Freunde
Freunde:
Rhode Island Fletcher
Hinter den Kulissen
Erster Auftritt:
  "Das verlorene Amulett"
Synchronsprecher:
Manuel Straube
Ohio Flynn ist ein junger Archäologe, der gemeinsam mit seinem Begleiter Rhode Island Fletcher im Jahre 1914 auf der Suche nach dem geheimnisvollem Amulett war, im Tempel Watchmagsdugrade.

PersönlichkeitBearbeiten

Ohio Flynn ist junger Abenteurer, der stets nach alten Schätzen sucht. Dabei handelt er lebenslustig und sorglos. Wie Phineas ist er sehr kreativ und optimistisch. Allerdings gibt es auch Unterschiede zwischen zweier Personen.

Ohio sehnt sich nach Reichtum, Ehre und Ruhm. Außerdem liebt und lebt er seine Abenteuer. Phineas jedoch hat eher die Macht Sachen und Gebäude zu erschaffen und sie mit Spaß zu durchleben. Er sinnt sich nicht nach Reichtum, Ehre und Ruhm. Er sinnt sich nach der täglichen Freude und Spaß.

AussehenBearbeiten

Ohio ist wie ein richtiger Archäologe aufgebaut. Er trägt ein weißes Hemd mit einer braunen Jacke und einer grauen Hose. Außerdem hat er stets seinen Hut und seine Leine mit dabei.

BeziehungenBearbeiten

Rhode Island FletcherBearbeiten

Ohio und Rhode Island sind gute Freunde. Die beiden machen anscheinend vieles miteinander, zum Beispiel Abenteuer um wertvolle Schätze zu finden, wie das verlorene Amulett. Während des ganzen Abenteuers war er stets an Ohios Seite.

IsabellaBearbeiten

Isabella traf auf die beiden, als sie über den Tempel Watchmagsdugrade gesprochen hatten. Sie erzählte ihnen, dass sie bereits vieles über diesen Tempel weiß und ihre Mutter dort gefangen ist. Außerdem hatte sie eine Schatzkarte mit, die ein wichtiger Schritt war. Als die Gruppe von Doofenshmirtz gefangen genommen wurde, stellte sich heraus, dass ein Deal zwischen ihm und Isabella bestand, indem sie ihm das Amulett überreichte und sie dafür ihre Mutter wiedersehen konnte.

CandaceBearbeiten

Sie war immer auf der Suche nach einem Report über Ohio und Rhode Island. Im Geschäft versuchte sie ihr Glück und durfte den beiden folgen. Obwohl sie sich sehr mit Candace ähnelt, hatte sie nie vor die beiden Archäologen zu stoppen.

DoofenshmirtzBearbeiten

Er ist der Feind in der Geschichte. Schon als sich Ohio und Rhode Island auf dem Weg machten, das Amulett zu finden, kreuzte er mit Norm dazwischen. Allerdings ohne Erfolg. Doch als die Gruppe auf dem Weg zum Tempel waren, tauchte er wieder auf und nahm allesamt gefangen. Anscheinend kannten sich die zwei schon aus früheren Zeiten, bei denen Doofenshmirtz jedesmal versuchte, ihn und Rhode Island aufzuhalten.

Perry, das SchnabeltierBearbeiten

Als er das Schnabeltier zum ersten Mal sah, wirkte er sehr überrascht, da er in diesem Moment nicht damit gerechnet hatte, dass ein Schnabeltier mit einem Fez ihn und die anderen retten würde. Eine genaue Beziehung zu den beiden gibt es nicht, da sie nur einen sehr kurzen Kontakt zueinander hatten. Denn in diesem Falle ist Perry nicht das Haustier.

Buford und BaljeetBearbeiten

Die beiden halfen der Gruppe um über den Fluss zu gelangen. Baljeet war der Kapitän des Bootes und Buford der Matrose. Auch nachdem der Tempel zerstört wurde, halfen die beiden die anderen wieder, um aus dem Fluss zu gelangen.

HintergrundwissenBearbeiten

  • Ohio Flynn könnte ein möglicher Vorfahre von Phineas sein, allerdings kann man dies nicht eindeutig bestätigen, da man nicht die Informationen hat, aus welchem Land und Familie er stammt.
  • Außerdem hatte er nie vor, große und spaßige Dinge zu erfinden, sondern er sehnte sich mehr in Richtung Ruhm. Trotzdem verhält er sich, ähnlich wie Phineas, sympathisch, lustig und klug.

AuftritteBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.